Samstag, 3. Oktober 2009

Deutschland hat gewählt

Das war's!

Schwarz-gelb. Was haben sie die Menschen nur gedacht. Haben sie nicht verstanden, was die FDP will. Die kleinen Leute haben sich blenden lassen, von dem Versprechen Steuern zu senken, ohne dabei darüber nachzudenken, was das für Deutschland bedeutet.

Sie haben nicht verstanden, dass Westerwelle nicht die kleinen Leute gemeint hat, sondern seine Klientel.

Sie haben nicht verstanden, dass nicht sie das bürgerliche Lager sind, was Westerwelle gemeint hat.

Sie haben nicht verstanden, dass nicht sie der Mittelstand sind.

Sie glauben in ihrer Selbstüberschätzung, dass sie zur bürgerlichen Mitte gehören.

Sie werden bitter dafür büßen müssen.

Was wird auf der Agenda stehen?

  • Aufweichung des Kündigungsschutzes
  • Weitere Privatisierungen
  • Weiterer Abbau des Sozialstaates
  • Kein Mindestlohn - deshalb keine Stärkung des Binnenmarktes

Wenn nicht heute, dann morgen.

Wieso wählt man das Konzept, was uns in die Krise gebracht hat? Ich verstehe das nur zum Teil.

Ein Teil der Misere ist die SPD. Mit ihrem weiteren Festhalten an der Agenda 2010 auch nach der desaströsen Wahl zeigt, dass sie nichts verstanden hat, dass sie nur nach Posten und Pöstchen in der Wirtschaft schielt. Ob sie aber jetzt noch gebraucht wird? Ich bezweifle das. Die Deutschlandbesitzer haben die Wahl gewonnen und leider mit Hilfe dummer Bürger, die nichts verstanden haben. Die Deutschlandbesitzer müssen sich nicht mehr um einen Müntefering kümmern. Ob er sein Gnadenbrot in einem Unternehmen bekommt, hochbezahlt? Ich glaube, der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, er kann gehn. Wenn die Erosion der SPD erst einmal beginnt, dann kann sie vielleicht nicht mehr aufgehalten werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, dass du kommentierst. Nur beachte bitte:

Kommentare, die rassistisch sind, Hetze gegen bestimmte Personengruppen verbreiten und im Gossenjargon angefertigt werden, sind Spam und werden von mir nicht veröffentlicht. Außerdem mache ich bei unsachlichen und nicht zur Sache gehörenden Kommentaren sowie doofem Gelabere von Trollen von meinem Hausrecht gebrauch.