Mittwoch, 4. November 2009

Wieso sagt sie so etwas?

Sie war Widerstandkämpferin. Sie steht stolz vor dem US-Kongress und verkündet, dass sie nie vorher in den Westen reisen durfte. Uns Angie. Sie ist stolz auf ihre Amerikaner.

Die Amerikaner werden ihr das glauben, sie wissen nichts über uns Angie. Sie hat die Amerikaner schlicht und ergreifend verladen. Besser wäre es zu sagen, dass sie bewusst ihre Vergangenheit verdrängt. Wenn man Verschwörungstheoretiker wäre, könnte man vielleicht sagen: Sie ist die 5. Kolonne des untergegangenen sozialistischen Staates.

Ihre Eltern sind in den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderst von West nach Ost gewechselt. Der Vater von uns Angie war positiv gegenüber der DDR eingestellt und das als Pfarrer. Häufig kommt das nicht vor. Sie als Pfarrerstochter stürmte die Karriereleiter empor. Das war auch nicht sehr häufig so. Das war nur möglich, wenn man sich 100% mit dem Sozialismus und dem Staat DDR indentifizierte, zumindest äußerlich.

Besonders bemerkenswert finde ich, dass sie FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda war. Das machte man freiwillig. Das machte man, wenn man mit den Wölfen heulen wollte. Und das machte sie nicht etwa in der Schule, sondern in der Akademie der Wissenschaften.

Upps, eine Widerstandskämpferin in der Akademie der Wissenschaften der DDR. Undenkbar!

Undenkbar auch ihre beiden Doktortitel ohne Staatsnähe.

Und sie durfte in den Westen fahren. Sie hat es vor der Wende getan. Sie hätte von dort auch in die USA fliegen könne. Sie hätte auch im Westen bleiben können. Schließlich war sie solo und konnte ihrer nichtsexistenten Familie nicht schaden. Sie wäre als so gute Physikerin und Dissidentin sicherlich mit offenen Armen in der damaligen Bundesrepublik aufgenommen worden.

Sie zog es vor, in der DDR zu bleiben. So etwas nenne ich "Standhafte Widerstandskämpferin". Oder sollte ich besser einen anderen Ausdruck dafür wählen, einen Ausdruck der die Situation besser beschreiben würde? Wie sagt man zu jemanden, der in jedem System Karriere macht? Der als Agit-Prop-Sekretär Einpeitscher der DDR-Doktrin war und heute Einpeitscher der neoliberalen Denkmuster ist?

Jeder mag selbst seine Schlüsse ziehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, dass du kommentierst. Nur beachte bitte:

Kommentare, die rassistisch sind, Hetze gegen bestimmte Personengruppen verbreiten und im Gossenjargon angefertigt werden, sind Spam und werden von mir nicht veröffentlicht. Außerdem mache ich bei unsachlichen und nicht zur Sache gehörenden Kommentaren sowie doofem Gelabere von Trollen von meinem Hausrecht gebrauch.