Donnerstag, 27. Mai 2010

Soldat

Lieber Soldat,

du hast traumatische Dinge erlebt und bist krank geworden. Jetzt ist dein Bett im Krankenhaus, nicht mehr im Lager in Afghanistan. Wenn es Nacht wirst, siehst du Autos explodieren, tote Kameraden mit abgerissenen Gliedmaßen, herausgequetschten Augen und weitere grausame Sachen. Ein Film läuft in deinem Gehirn ab des Nachts, wenn es dunkel ist, wenn die Seele Frieden im Schlaf finden sollte.

Soldat, dein Bundespräsident sagt, dass du gute Arbeit geleistet hast. Was heißt, gute Arbeit zu leisten, wenn man Soldat ist?

In memoriam:

Ali Mohammed, ca. 30
Amanullah, 20
Gul Alam, 15
Qadratullah 37
Masdschidi, ca. 17
Schamsulrahman, 15
Dschamuladudin, 27
Adschab Khan, 34
Schuma Khan, 39
Mohammed Daud, ca. 23
Said Rahim, ca. 25
Amir Gul, 28
Mohammed Akram, 36
Nadschmudin, ca. 30
Abdul Rahim, 21
Abdul Hamid, 34
Maulana Nur, ca. 16
Sanaullah, 11
Abdul Daian, 13
Rahmatullah, 15

Sind dir die verbrannten Überreste dieser Menschen auch im Traum erschienen? Sollten sie aber. Das ist das Ergebnis deiner guten Arbeit, lt. Herrn Köhler, die du leistest, in Afghanistan.

Soldat, ist es das wert? Ist es das mehr an Geld wert, was du erhältst, um solch einen Job zu machen? Soll es mir jetzt leid tun, dass du wegen Abenteuerlust, Geldgier oder was auch immer jetzt schlimme Träume hast? Du hattest dein Leben in der Hand, du hast es vermasselt.

Hast du dir schon einmal überlegt, warum du in Afghanistan bist? Du glaubst doch nicht die Mär von Bin Laden und den Kampf um Freiheit. Unser aller Bundespräsident hat es dir doch in Afghanistan erst kürzlich gesagt. Du bist dafür da, die Handelswege für Ackermann, Piech, den Albrechts, den Schwartz offen zu halten. Du sollst der Garant dafür sein, dass die Millionäre und Milliardäre noch mehr Geld scheffeln können.

Sind deine paar Bluteuros das wert?



Kommentare:

  1. Da fällt mir die Liedzeile von Wolf Biermann ein:
    "Soldaten sind sich alle gleich, lebendig und als Leich´".

    AntwortenLöschen
  2. Hallo PeWi,
    ich habe deinen Artikel kopiert und werde ihn in mein Blog einstellen:
    http://frei-blog.blogspot.com
    Sollte es nicht ok sein, hinterlasse mir bitte einen Kommentar und ich werde deinen Beitrag wieder löschen.
    Schreibe weiter ....
    Nette Grüße -
    Volker

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du kommentierst. Nur beachte bitte:

Kommentare, die rassistisch sind, Hetze gegen bestimmte Personengruppen verbreiten und im Gossenjargon angefertigt werden, sind Spam und werden von mir nicht veröffentlicht. Außerdem mache ich bei unsachlichen und nicht zur Sache gehörenden Kommentaren sowie doofem Gelabere von Trollen von meinem Hausrecht gebrauch.