Samstag, 31. Juli 2010

Was denken die sich?

Da lassen die doch einfach die Touristen auf dem Trockenen sitzen - die Griechen. Wieder einmal die Griechen. Was erlauben die sich denn. Sie versauen einfach den Touris den Urlaub. Das ist doch wohl ein großes Verbrechen. Beliefern einfach die Tankstellen nicht - die Griechen. Was kümmerst uns, dass sie für den Unterhalt ihrer Familien kämpfen. Was kümmerts uns, dass es um die Existenz der LKW-Fahrer und Spediteure geht. Wir wollen Spaß, wir wollen Urlaub, wir wollen fahren.

Können denn die Griechen nicht so sein, wie wir - die Deutschen? Hat man bei uns schon mal jemanden streiken gesehen, nur weil jetzt Osteuropäer zu ihren Konditionen auf unseren Arbeitsmarkt strömen können. Hat man mal einen Deutschen darüber aufmucken sehen, dass sein Hungerlohn nun noch unterboten werden kann und das ganz offiziell mit dem Segen der EU? Warum kann ein Grieche nicht so dulden wie ein Deutscher?

Oder haben die Deutschen noch nicht kapiert, was auf sie zukommt? Sind die Griechen uns weit voraus? Wissen die, dass es ihnen an das Mittagessen geht? Dass man ihnen das Frühstück und das Abendbrot verweigern will?

Was sind da schon ein paar Unannehmlichkeiten. Sollten wir nicht solidarisch mit den LKW-Fahrern und Spediteuren sein? Droht uns nicht morgen das gleiche Schicksal? 

Zur Zeit können wir noch in den Urlaub fahren. Wie lange noch? Vergessen wir das nicht. Die Situation der Touristen ist komfortabel, die der Griechen nicht.

1 Kommentar:

  1. Wer wagt es, uns Deutschen den Urlaub zu versauen?
    Hat man da noch Töne?
    grinst

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du kommentierst. Nur beachte bitte:

Kommentare, die rassistisch sind, Hetze gegen bestimmte Personengruppen verbreiten und im Gossenjargon angefertigt werden, sind Spam und werden von mir nicht veröffentlicht. Außerdem mache ich bei unsachlichen und nicht zur Sache gehörenden Kommentaren sowie doofem Gelabere von Trollen von meinem Hausrecht gebrauch.