Donnerstag, 29. Juli 2010

Weiß wie ein Engel

Sie sind alle weiß wie Engel - die Verantwortungsträger dieser Republik. Sie haben von nichts gehört, sie sind unschuldig. 

Sie wissen nicht, dass in Afghanistan Krieg geführt wird.

Sie wissen nicht, das in Afghanistan Männer, Frauen und Kinder getötet werden.

Sie wissen nicht, das in Afghanistan Jagd auf Menschen gemacht wird.

Sie wissen nicht, dass in Deutschland die Wirtschaft nicht boomt.

Sie wissen nicht, dass in Deutschland auch hoch qualifizierte Menschen in den Niedriglohnsektor gedrängt werden.

Sie wissen nicht, dass Menschen in HartzIV mitnichten alles Alkoholiker sind.

Sie wissen nicht, dass viele Kinder in diesem Land ohne Hoffnung groß werden müssen und ohne Perspektiven.
Jüngstes Beispiel von angeblichen Nichtwissen ist die Stadtverwaltung von Duisburg.

Der OB hatte überhaupt nicht gewusst, dass ein schmaler Tunnel rund eine Million Menschen aufnehmen soll.

Der OB hatte niemals Kenntnis davon, was dort abläuft, hat kein Konzept gesehen, kein Sicherheitspapier, keinen Veranstaltungsort, hat keine Unterschriften gegeben. Nichts. Überhaupt nichts. War in keiner Sitzung. 

Wofür erhält dann ein Herr Sauerland sein Geld? Es ist Steuergeld, was er einstreicht - ohne irgend etwas zu machen. Wenn er keine Kenntnis von seiner ursächlichen Arbeit hat, soll er gehen.

Nur, wer glaubt, dass er davon nichts wusste?

Er ist der herausragende Vertreter seiner Spezies - der Spezies des Politikers. Die 3 Affen sind das Markenzeichen dieser Spezies. Sie übernehmen keine Verantwortung für ihr Tun. Sie lassen kleine Beamte und Angestellte den Mist auslöffeln, den sie eingerührt haben. Sie sind Kreaturen ohne Rückgrat, ohne irgend ein Gewissen, ohne Hirn. Sie stehen Stadtverwaltungen vor, Ländern und Deutschland. Sie fahren dieses Land an die Wand und freuen sich, dass sie zum Dank einen fetten Posten irgendwo in der Wirtschaft dafür erhalten. Sie sind traurige Gestalten, die sich im Staub vor dem Mammon winden. Eklige kleine Würmer, die man zertreten sollte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, dass du kommentierst. Nur beachte bitte:

Kommentare, die rassistisch sind, Hetze gegen bestimmte Personengruppen verbreiten und im Gossenjargon angefertigt werden, sind Spam und werden von mir nicht veröffentlicht. Außerdem mache ich bei unsachlichen und nicht zur Sache gehörenden Kommentaren sowie doofem Gelabere von Trollen von meinem Hausrecht gebrauch.