Montag, 4. April 2011

Gleichstellung von Mann und Frau und Frau und Mann

In Berlin ist man mit der Frauenquote schon viel weiter als im Bund. Ich gebe zu, die Frauenquote ist jetzt auch in Berlin nicht für DAX-Unternehmen verbindlich. Aber was soll's.

Endlich - und da haben wir Frauen schon lange drauf gewartet - dürfen wir gleichberechtigt ... 

Eh es ist viel zu schön um wahr zu sein. Als Frau sollte man sich jetzt geschmeichelt fühlen. Endlich, endlich ist eine Männerbastion gefallen. Wir dürfen ...

Nicht so schnell, ich will das so richtig auskosten. Frauen machen nun Karriere. Sie dürfen nicht mehr ausgesperrt werden. Eifert Berlin nach!

WIR DÜRFEN GLEICHBERECHTIGT DIE STRASSE KEHREN!

Na, na, na??? Wenn das kein Fortschritt ist in der Gleichstellung Mann - Frau, da weiß ich ja nicht. Man stelle sich vor, früher durften nur Männer Straße kehren. Endlich, endlich, endlich dürfen wir Frauen den Karrieresprung zur Straßenkehrerin machen - Dank Berlin. Ich fühle mich geehrt und anerkannt - so als Frau.

Was wäre unser Land ohne den ewig währenden 1. April oder die ewig währende 5. Jahreszeit. Der große Fortschritt hier und heute - 12 Monate Karneval!

Na, wenn das mal nichts ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, dass du kommentierst. Nur beachte bitte:

Kommentare, die rassistisch sind, Hetze gegen bestimmte Personengruppen verbreiten und im Gossenjargon angefertigt werden, sind Spam und werden von mir nicht veröffentlicht. Außerdem mache ich bei unsachlichen und nicht zur Sache gehörenden Kommentaren sowie doofem Gelabere von Trollen von meinem Hausrecht gebrauch.