Samstag, 4. Juni 2011

Beifall für Griechenland

Eine neue Sparrunde soll in Griechenland eingeläutet werden und die EU klatscht Beifall. Das finde ich äußerst witzig. Nicht für die Griechen. Nein bei denen geht es absolut ans Eingemachte. Zurückfallende Industrieproduktion, weniger Importe, der Tourismus ist jetzt auch kein Highlight und der Einzelhandel stürzt ins Bodenlose. 

Die EU klatscht in Form des Totengräbers Beifall. Nur den Regierungschefs erschließt sich, warum mehr Sparen gut für Griechenland sein soll, obwohl das jetzige Sparen sie immer tiefer in die Krise hat schlittern lassen. Den Teufel mit den Belzebub austreiben. Wir begraben Griechenland. Wir schicken sie zurück in die Steinzeit. "Griechenland, wir weben dein Leichentuch. Wir weben. Wir weben." (frei nach H.Heine)

Ich als Lieschen Müller bin zu dumm, um solch eine Handlungsweise zu verstehen. Das ist höhere Mathematik, von der Normalverbraucher nichts verstehen. 

Man stelle sich vor, dass man hungrig sei, kaum einen Cent in der Tasche hätte und nun noch sparen müsse. Irgendwann über kurz oder lang wäre ich verhungert. 

Nungut, verhungert ist auch saniert. 

Nur, dann bekämen meine Gläubiger meine Kredit auch nicht mehr zurückgezahlt. 

Erwarten die das überhaupt noch? 

Mein Erbe wäre auch nicht berauschend. Schulden würden alle erben. Ob das die Regierungen wissen? Ich denke schon. Den Handlangern des Kapitals, die wir Dummchens gewählt haben, ist doch das griechische Volk egal. So wie Frau Merkel das deutsche Volk völlig egal ist. Dumm nur, dass das Volk sich immer mal zu Wort meldet. Dann müssen immer neue Lügen her, damit es so richtig weiter vera... werden kann. Hauptsache ihresgleichen können "anstrengslosen Wohlstand" (1) genießen.

Die "Eiserne Ferse" rollt.


(1) Zitat Westerwelle
- Ich will doch nicht als Zitatenklauerin gelten -

Kommentare:

  1. Ja, Zitate aus der Politik muß man fett herausbringen. Letzte Zeit wundere ich mich nur noch, was so verbal verbrochen wird. Dumm ist nur, das es auch noch geglaubt wird.
    Auch ich verstehe so manches nicht mehr, dafür bin ich wahrscheinlich zu intelligent :-)
    Warten wir es ab, wie sich die Dinge in Griechenland und Spanien entwickeln (Deutschland?). Lange geht das nicht mehr so weiter, es sei, die Regierungen rufen überall den Ausnahmezustand aus. Da könnte ich darauf wetten ...

    AntwortenLöschen
  2. also ich schließ mich dir an

    empört euch
    polifisch.blog.de

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja gerade der "Trick", zu glauben, die
    Politiker seien alle dumm.

    Dabei ist mithilfe der Überlegung
    - Wem nützt das eigentlich? -

    allles beantwortet.

    Versteht man Geld nicht als Zahlungsmittel, sondern als Möglichkeit Macht über andere auszuüben, dann bemerkt jeder Hauptschüler schnell, dass die Politiker -korrumpiert von den Finanzeliten- dazu missbraucht werden, den größten Umverteilungsbetrug der Geschichte zu organisieren.

    Staaten, juristische und natürliche Personen stehen dann endgültig und unabänderlich unter dem Joch einer kleinen anglo-/amerikanischen Clique, die die westliche Welt besitzt und vielleicht sogar bald den fernen Osten.

    Schöne neue Weltordnung!

    AntwortenLöschen
  4. @freiblog + anonym: Und ja, die Menschen wollen glauben. Wir haben eine Regierung, die gerade richtig für uns ist, die wir verdient haben. Unsere Mamsell soll auf dem Kirchentag umjubelt worden sein. Solche Menschen braucht die Eiserne Ferse im Hintergrund! Leider muss ich auch in so einer Welt leben.

    AntwortenLöschen
  5. Die Eiserne Ferse, Jack London, gibt es hier als E-Book-Download:
    http://www.randzone-online.de/?page_id=333

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den Link. Diese Seite bei Randzone hatte ich noch gar nicht entdeckt, weil ich den Blog immer über den Google-Reader lese. Einfach nur toll.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du kommentierst. Nur beachte bitte:

Kommentare, die rassistisch sind, Hetze gegen bestimmte Personengruppen verbreiten und im Gossenjargon angefertigt werden, sind Spam und werden von mir nicht veröffentlicht. Außerdem mache ich bei unsachlichen und nicht zur Sache gehörenden Kommentaren sowie doofem Gelabere von Trollen von meinem Hausrecht gebrauch.