Mittwoch, 22. Juni 2011

Strategie und Taktik

Kopfschüttel! Das Merkelsche lobt ... ich weiß jetzt nicht wem, da ich nur das Laufband im Fernsehen las ... weil Papandreou das Vertrauensvotum gewonnen habe. Ich weiß auch nicht warum Merkel das griechische Parlament - das wird es wohl sein - lobt. Wieso sie überhaupt auf den Gedanken kommt, jemanden zu loben. Irgendwie irre.

Hat nicht mal eine Frau Merkel in ihrer früheren Zeit Lenin gelesen? Was er über Strategie und Taktik geschrieben hat? Sie hat es sicherlich wieder vergessen.

Wenn ich griechische Opposition wäre, da wäre ich ja total bescheuert, wenn ich das Vertrauensvotum für Papandreou scheitern lassen würde. Ich wäre ja dann sogleich an der Reihe und hätte den ganzen Dreck an der Backe. Und bei den nächsten Wahlen wäre ich weg vom Fenster. Die lassen doch schön den Papandreou absaufen. Ganz tief Wasser saufen.

Und Frau Merkel lobt. Ohje, ich greife mich an den Kopf. Wirklich Vertrauen hat doch Papandreou schon lange nicht mehr. Das Volks will etwas ganz anderes und sogar die Opposition hat schon bemerkt, dass Griechenland baden geht, wenn weiter gespart werden muss. 

Großes Theater! Ein großartiger Film, wenn es leider nicht die Wahrheit wäre und die griechischen Werktätigen, Schüler, Studenten und Rentner das Ganze nicht ausbaden müssten.

Wer auf Griechenland schaut, sieht die deutsche Zukunft.

Kommentare:

  1. alexis sorbas läßt grüßen

    hier die seilbahn aus dem film
    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/8056-solar-strom-aus-griechenland

    mit dem fall griechenlands sehen wir nicht nur die zukunft der brd sondern die der welt in den nächsten jahren.
    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/8047-geldsystem-ausser-kontrolle

    AntwortenLöschen
  2. Danke "ichschonwieder" übrigens gibt es eine literische Reise, auf den Spuren von A.S. Dabei werden Texte aus dem Buch gelesen.

    Und Danke für die Erweiterung. Stimmt: die ganze Welt.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du kommentierst. Nur beachte bitte:

Kommentare, die rassistisch sind, Hetze gegen bestimmte Personengruppen verbreiten und im Gossenjargon angefertigt werden, sind Spam und werden von mir nicht veröffentlicht. Außerdem mache ich bei unsachlichen und nicht zur Sache gehörenden Kommentaren sowie doofem Gelabere von Trollen von meinem Hausrecht gebrauch.