Donnerstag, 11. August 2011

Ohne Überschrift, denn mir fällt dazu keine mehr ein

Sonst müsste ich zum xten Male schreiben: Dümmer geht's nimmer. Hab ich doch heute im untertitligen Laufband gelesen, dass die deutsche Wirtschaft energische Sparmaßnahmen der Schulden gebeutelten Länder erwartet.

Oh man, das ist ein Geistesblitz, der seinesgleichen sucht. 

Gut, dass wir zur Zeit am laufenden Bande mit den Reisen in die unendlichen Weiten des Raumschiffes "Enterprise" beglückt werden. Vielleicht machen die für die Erde etwas Werbung und irgend eine Spezies, irgendwo in den weiten Fernen der 4 Quadranten macht eine Zeitreise zurück und will die deutsche Wirtschaft kennenlernen. Wer sonst sollte der deutschen Wirtschaft denn etwas abkaufen können?

Ich kann mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorstellen, dass reiche Chinesen einen deutschen Kleinwagen erstehen wollen. Opel dürfte auch nicht gerade die Marke sein, die hipp ist. Und russische Oligarchen machen höchstens de Beers reicher und lassen dessen Geschäfte brummen. Wenn ich mich nun recht entsinne ist de Beers kein deutsches Unternehmen.

Welche Maschinen und Anlagen wollen wir an wem verkaufen, wenn das Gros der Welt nicht mehr Willens ist zu investieren? Warum sollte der große Rest der unternehmerischen Welt auch investieren, wenn nicht gerade irgend etwas total kaputt geht. Die Menschen in deren Ländern können ja kaum etwas kaufen. Und nur auf China zu bauen, nenne ich auf Sand gebaut. Milliarden von Chinesen können nicht mal ihren Hunger stillen, geschweige denn die T-Shirts kaufen, die sie für unseren Markt produzieren.

Also, wie meint dass nun die deutsche Wirtschaft mit dem Sparen? Merkt sie nicht, dass sie den Ast absägt, auf dem sie sitzt?

Wer also soll kaufen können. Dummerweise funktioniert ja der Kapitalismus nur durch Konsum und vor allem durch den Konsum der Massen.

Afrika fällt ja ganz weg. Die eine Handvoll Despoten, naja, die kaufen vielleicht einen Mercedes S-Klasse. Schicht.

Asien ist auch nicht mehr das, was es war. Die meisten Einwohner dieser Länder sind mehr als arm. Nun sicherlich sind in Indien 1 % Reichtumsbevölkerung oder auch in China wahnsinnig viele, aber die kaufen nun auch nicht andauernd ein. Sie haben zwar viel Geld, aber wie das so mit den Reichen ist, deren Geld kommt nicht zurück in den Warenkreislauf. Wer 10 Ferraris hat, kauft sicherlich keinen VW Golf. Also vergessen wir mal die Asiaten, die auch etwas Geld haben. 

Den Europäern wurde gerade eine Hungerkur verordnet und die wird immer mehr verschärft. Großbritannien zeigt gerade, was passiert, wenn man die Menschen völlig abhängt, so dass sie sich gewaltsam die Brötchen nehmen, die man ihnen vorenthält.

In Griechenland, Spanien, Portugal - Italien kommt dazu und neuestens auch Frankreich - ist man gerade dabei in der umgekehrten Reihenfolge der Staaten den Gürtel vom 3. Loch ins das 5. Loch einzuschnüren.

Und die USA? Nunja, die haben sich auch gerade in den gesteigerten Sinkflug begeben mit immer mehr Lebensmittelkarten unter ihrer Bevölkerung.

Da sehe ich nun wahnsinnig große Chancen für die deutsche Wirtschaft. Nein pardon, ich sehe die nicht, aber vielleicht die deutsche Wirtschaft?

Totgesparte Bürger kauft den Deutschen etwas ab! Totgesparte Bürger konsumiert!

Das ist zwar Spinne, aber vielleicht denken das die Wirtschaftsbosse hier im Lande. Die waren eben noch nicht bei uns im Allee-Center ab Mitte eines Monates. Die wissen das nicht, kennen das nicht, sind dumm und ignorant. Schon wieder die gleichen Worte, die ich immer und immer wieder wähle, aber es ist auch immer wieder die gleiche hirnlose Leier, die da von den Wirtschaftsbossen von sich gegeben wird.

Nun muss ich mal überlegen. Wer bleibt eigentlich übrig? Es bieten sich wirklich nur noch Außerirdische an. Na hoffentlich wollen die auch einen VW Polo kaufen!

Oder sind es dann V- Die Besucher?

---------------------------------------------

Geprüft mit BlaBla-Meter:
Bullshit-Index :0.07
Ihr Text zeigt keine oder nur sehr geringe Hinweise auf 'Bullshit'-Deutsch.

Kommentare:

  1. Naja, dann passt man die Produktion wieder an den Bedarf an, wenn alle genügend Sparen tut sich da doch direkt ein neuer Markt auf. Da freut sich nicht nur H&K sondern, je nach Umfang der Sparlage auch noch KMW, Rheinmetall & Co.
    Wir schaffen das schon, die Kiste an die Wand zu fahren, eine unserer leichtesten Übungen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. ... aber nur mit dem Panzer der neuesten Produktion ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du kommentierst. Nur beachte bitte:

Kommentare, die rassistisch sind, Hetze gegen bestimmte Personengruppen verbreiten und im Gossenjargon angefertigt werden, sind Spam und werden von mir nicht veröffentlicht. Außerdem mache ich bei unsachlichen und nicht zur Sache gehörenden Kommentaren sowie doofem Gelabere von Trollen von meinem Hausrecht gebrauch.