Montag, 17. Oktober 2011

Witz des Abends

Merkel zeigt Verständnis für die Empörten.

Na meine Liebe, dann ändern Sie doch mal Ihre Politik! Sie haben es doch in der Hand. Mal dem Ackermann nicht in den Hintern kriechen und endlich mit der Kumpanei mit Springers und den Bertelmänner aufhören. Endlich mal das machen, was das Grundgesetz vorschreibt.

Kommentare:

  1. Sorry, du hast da bestimmt was falsch verstanden ;-)
    Sie "zeigt" kein Verständnis, sie HEUCHELT es!
    Aber das kann sie ja am besten, immer das Fähnchen in den Wind hängen. Man denke nur an das unsägliche Affentheater beim Atomausstieg. Ganz plötzlich hatte sie neue Erkenntnisse und heuchelte Verständnis und Sorge um die Umwelt.
    Und von einem Tag zum anderen waren sie alle grün!
    Ich könnte drüber lachen, wenn das nicht so eine traurige Vorstellung wäre, was die uns abliefern...

    Schönen Abend wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
  2. @anonym: Wir wissen alle, dass sie es nicht ernst meint. Wer keine eigene Meinung hat, plappert alles nach je nach Lage der Dinge - so funktioniert das Merkelsche.

    AntwortenLöschen
  3. Dazu gabs bei Jacob Jung einen guten Beitrag.
    Unbedingt lesen!


    http://heut-schon-gedacht.blogspot.com/2011/10/witz-des-abends.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  4. @apache: Übrigens lese ich die im Blogroll aufgelisteten Blogs jeden Tag ;) Aber Danke, vielleicht regt es jemanden anderen an, dorthinein zu schauen.

    AntwortenLöschen
  5. Es war auch irgendwie der falsche Link

    http://jacobjung.wordpress.com/2011/10/17/occupy-the-occupy-bewegung-15-oktober-wird-vereinnahmt/

    der hier ist es

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du kommentierst. Nur beachte bitte:

Kommentare, die rassistisch sind, Hetze gegen bestimmte Personengruppen verbreiten und im Gossenjargon angefertigt werden, sind Spam und werden von mir nicht veröffentlicht. Außerdem mache ich bei unsachlichen und nicht zur Sache gehörenden Kommentaren sowie doofem Gelabere von Trollen von meinem Hausrecht gebrauch.