Freitag, 4. November 2011

Das Geld sollte man ihnen sperren - Teil 2 zu MoMa

Gut, ich gebe es zu, ich habe nichts anderes erwartet, als einen Textbausteineantwort. Im Gegenzug werde ich nicht mal mehr die 5 Minuten Nachrichten anschauen. Die ÖR verdienen einfach nicht mehr meine Aufmerksamkeit!

Hier die Rückmail der Zuschauerredaktion:

..., vielen Dank für Ihre E-Mail an das ZDF.

Der Beitritt Griechenlands zur europäischen Währungsunion ist seinerzeit unter Voraussetzungen gewährt worden, die sich im Nachhinein als nicht gegeben herausgestellt haben. Wenn das ZDF die Entwicklung Griechenlands und auch die anderer europäischer Länder thematisiert, die sich in der Krise befinden, dann in der Absicht, die Zuschauer angemessen und nach Stand der Dinge aufzuklären. Dass die Volksabstimmung in Griechenland in der EU heftig diskutiert wurde und nun doch nicht zustande kommt, ist dabei durchaus erwähnenswert.

Ihre Kritik haben wir als Anregung verstanden, unvoreingenommen über die griechische Bevölkerung zu berichten. Ihre Stellungnahme wird außerdem als Teil der Zuschauerresonanz festgehalten und trägt dazu bei, die weitere Programmarbeit des ZDF zu diskutieren und zu bereichern.

Wir freuen uns, wenn Sie auch weiterhin zu unseren interessierten Zuschauern gehören.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Metternich
ZDF, Zuschauerredaktion 



Sehr geehrter Herr Metternich,

ich hatte nichts anderes erwartet, als dass Sie mir mit diesen Textbausteinen als Antwort kommen, obwohl ich das sehr traurig finde, da mit MEINEM Geld andere Völker verunglimpft werden und ich mit Pipapo abgespeist werde. Sie sind wohl Widerworte nicht mehr gewöhnt.

Es ging nicht darum, warum und wieso Griechenland in die EU gekommen ist. Ich werde es für Sie noch einmal in einfachen Worten wiederholen:

Es geht darum, dass die beiden Moderatoren über DIE Griechen sprechen! Sie unterstellen DEN Griechen allen, dass sie auf unser Kosten leben und einfach nicht sparen wollen! Ich sage es noch einmal: Es ist einfach eine Frechheit, dass der Putzfrau, dem Mechaniker und anderen fleißigen griechischen Bürgern zu unterstellen und das noch im Öffentlich-Rechtlichen. Sie verbreiten haltlose Verallgemeinerungen, die nur Hass säen. Ihr Auftrag ist ein anderer: Er heißt Bildungs- und Informationsauftrag und nicht VERbildungs- und Propagandaaufgaben zu erfüllen. Propaganda gegen die fleißigen griechischen Menschen, die tagtäglich ihrer Arbeit nachgehen UND Steuern zahlen! Wieso werden nicht von früh bis abends über unsere asozialen Steuersünder, aus dem oberen 1 % der Deutschen berichtet? Wieso ist der Sündenbock die griechische Putzfrau?

Ich freue mich auf den Tag, wo dass, was wir dieser Putzfrau, dem Mechaniker und den anderen fleißigen griechischen Bürgern antun, auf uns Deutsche wieder zurückfällt. Es wird nicht mehr allzu lange dauern.

Welche arbeitsamen Bürger aus anderen EU-Staaten werden als Nächstes im MoMa durch die Moderatoren verunglimpft??? Zur Zeit ist der Italiener und der Grieche im Angebot. Schämen Sie sich! Nennen Sie Ross und Reiter - aber die wirklichen. Das ist ihr Auftrag!

PeWi - eine Empörte



Kommentare:

  1. "... und trägt dazu bei, die weitere Programmarbeit des ZDF zu diskutieren und zu bereichern."

    Ich lach mich gerade in Grund und Boden.

    AntwortenLöschen
  2. @frei-blog: Ist doch wirklich unerträglich und wir müssen das noch zwangsweise bezahlen.

    AntwortenLöschen
  3. ich zahl schon seit Jahren keine GEZ mehr .. LEIDER kommt ab 2013 die sogenannte "Haushaltsabgabe" :-( eine erneute Willkür und Zwangsabgabe von der Politik gewollt und autorisiert.
    guggst Du:
    http://www.bitterlemmer.net/wp/2011/08/15/wer-die-wohnung-wechselt-muss-demnachst-seiner-zustandigen-rundfunkbehorde-den-grund-dafur-mitteilen/

    und jetzt geh kotzen ..

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du kommentierst. Nur beachte bitte:

Kommentare, die rassistisch sind, Hetze gegen bestimmte Personengruppen verbreiten und im Gossenjargon angefertigt werden, sind Spam und werden von mir nicht veröffentlicht. Außerdem mache ich bei unsachlichen und nicht zur Sache gehörenden Kommentaren sowie doofem Gelabere von Trollen von meinem Hausrecht gebrauch.