Mittwoch, 14. Dezember 2011

Unsere Briten


Entgegen aller Unkenrufe in den deutschen Medien und entgegen dessen, dass darüber schwadroniert wurde, wie sich die Briten in Europa isolieren würden, trotz der Absage an die EU-Beschlüsse oder gerade deswegen befindet sich Camerons Partei in einem Umfragehoch, wie man heute in den Zeitungen lesen kann.

Also mich überrascht das überhaupt nicht. Die Briten haben schon so oft Nein zu Europa gesagt, dass uns das nicht wundern sollte. Es hat ihnen noch nie wirklich geschadet. 

Und in dieser Situation, wo Europa wieder deutsch spricht, wäre es ja fast Verrat an Großbritannien gewesen, wenn die Briten klein beigegeben hätten.

Erinnern wir uns an Worte von Margret Thatcher: "Zweimal haben wir die Deutschen geschlagen, jetzt sind sie wieder da".

Ein deutschsprechendes Europa ist für die stolzen (oder imperialen?) Briten unannehmbar. Nicht Cameron hats verpatzt, Merkel wars mit ihrer Großmachtpose und unendlichen Überheblichkeit. Die anderen europäischen Staaten waren nur zu feige, ihr mal eine auf ihren Deetz zu geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, dass du kommentierst. Nur beachte bitte:

Kommentare, die rassistisch sind, Hetze gegen bestimmte Personengruppen verbreiten und im Gossenjargon angefertigt werden, sind Spam und werden von mir nicht veröffentlicht. Außerdem mache ich bei unsachlichen und nicht zur Sache gehörenden Kommentaren sowie doofem Gelabere von Trollen von meinem Hausrecht gebrauch.