Donnerstag, 22. März 2012

Frau Ahnungslos

Weiß eigentlich eine Frau von der und zu und leyenmäßig überhaupt, wieviel Rente die Menschen erhalten? Hat Sie sich je darüber informiert? Oder hat sie nur in ihrem Verwandten- und Bekanntenkreis herumgefragt. Ist sie vielleicht der Statistik aufgesessen? Ich weiß es nicht.

Da sollen Rentner bis zu ihren letzten Bruttoverdienst dazu verdienen dürfen und nicht nur bis zu ihrem letzten, sondern besten. Das hat sie sich so ausgedacht.

Ich lasse jetzt mal das bürokratische Monster beiseite und beachte nicht, wie man das alles nachweisen wollte. 

Also. Da dürfte ich demnach unter den jetzigen Stundenlohn-/Gehalts-Verhältnissen eine Vollzeitstelle annehmen UND Rente erhalten. Mal ganz davon abgesehen, dass ich das nicht wollte und mich sicherlich auch niemand nehmen würde. Das kann es doch wohl nicht sein. Ich würde dann jemanden jüngeren den Arbeitsplatz wegnehmen. 

Für mich wäre das toll. Mein bester Bruttoverdienst UND Rente. Da würde fast das Paradies bei mir ausbrechen. Ich könnte bei der heutigen Verdienstlage sicherlich auch 2 Vollzeitstellen, wenn denn der Tag mehr Stunden hätte, annehmen und könnte immer noch volle Rente erhalten.

Weiß die Tante überhaupt, dass jetzige Rentner noch zu der Generation gehören, die unbefristete Arbeitsverträge hatten, nicht schlecht verdienten, aber durch die Wahnsinnsabzüge und den niedrigen Rentensatz Renten unter dem Armutsniveau erhalten? Und die im Osten immer noch prozentual weniger als im Westen? Dass sich auch diese Rentner nur durch ein paar Ersparnisse oder durch das Aufstocken der Rente über Wasser halten können? Und das betrifft nicht nur Menschen mit niedrigen Qualifikationen, sondern auch welche, die nicht schlecht verdient hatten und gut qualifiziert waren oder auch studiert haben. 

Wo lebt denn diese Tante? 

Wenn ich dann noch in dieses Gesicht blicke, das so vor sich hin klugscheißert, dann muss ich den Fernsehkanal ausblenden. Es geht nicht mehr. Ich kann das nicht mehr hören und noch weniger sehen.