Montag, 19. März 2012

Nun haben wir ihn

Vor den heiligen Hallen sehr viele Menschen. Davor! Menschen, wie du und ich. Sie jubeln. Sie haben ihren Gauck. Plakate: Endlich einer von uns.

Von welchen UNS? 

Er will uns aktivieren, soll er gesagt haben. Wozu? Dass wir unsere Armut ertragen? Dass wir die Bevormundung einer Leyenspielerin z.B. ertragen?

Oder will er uns zu weiteren Minijobs aktivieren? Weit entfernt von unseren Qualifikationen? Zu weiteren Armutslöhnen?

Meint er etwa, dass wir faul irgendwo herumsitzen? Vielleicht in Westerwelles spätrömischer Dekadenz? 

Er wäre nicht gegen das Soziale. Er fände, dass das dazugehört - zu unserer Gesellschaft, soll er gesagt haben. 

Achja? Hat er das in seinen neoliberalen Klubs auch kommuniziert? Oder hat er einfach wieder mal sein Mäntelchen nach den Wind gehängt. So nach außen. Innen scheint ja dieser Mann hohl zu sein.

Er meint, dass Freiheit nicht vom Materiellen abhänge. Da ist er ganz klar bei Marx. Arbeiter sind doppelt frei: frei von Besitz, frei von Produktionsmitteln. 

Meint er das etwas so? 

Wie frei ist denn jemand, der seine Arbeitskraft verkaufen muss? Heutzutage zu fast allen Bedingungen? 

Wie frei ist denn jemand, der seine Persönlichkeit mangels Geld nicht entwickeln kann? Sich keine Volkshochschullehrgänge leisten kann, keine Qualifikationen, kein Studium ... ?

Wie frei ist denn jemand, der über eine Arbeitsagentur gegängelt wird. Dessen Kinder keine weiterführenden Schulen besuchen dürfen, weil die Arbeitsagentur dafür keinen Cent locker machen will?

Wie frei ist denn jemand, der überlegen muss, ob er Brot einkaufen kann oder zum Arzt gehen sollte?

Wie frei ist denn jemand, der trotz sparsamsten Wirtschaftens am Monatsende kein Obst und kein Gemüse mehr einkaufen kann?

Herr Gauck, wie frei ist so jemand?

Freiheit und Selbstbestimmung konnten sich in der Geschichte nur die leisten, die frei von materiellen Sorgen waren. Lesen Sie mal wieder - und nicht nur in der Bibel - vielleicht mal in Geschichtsbüchern! Wer konnte in der Geschichte sich selbst verwirklichen? Waren das die Arbeitssklaven? Die leibeigenen Bauern? Die freien Handwerker?

Sie haben nach dem Amt gegiert. Sie haben es bekommen. Sie haben ihre Vergangenheit geschönt. Man hat es Ihnen abgekauft. Viele. Aber nicht alle!