Montag, 7. Mai 2012

Ich freu mich drauf ...

... auch wenn ich mitleiden muss.

Wähler sind wirklich Stimmvieh, das nicht denkt. Das mehr Netto vom Brutto - so unsinnig es ist - immer noch zieht, wer hätte das gedacht. Okay, nach den Kampagnen, die durch die Medien gefahren worden sind, war es für mich ausgemachte Sache, dass diese Tot-FDP wieder in den Landtag kommt. Warum auch immer. 

Wahrscheinlich haben die 8,2 % der FDP-Wähler Hotels oder dergleichen und profitieren von der Politik der FDP. Wahrscheinlich sind die 8,2 % der Wähler stinkreich und benötigen keine gesetzliche Krankenversicherung und sie können locker alles bezahlen, was anderen jetzt und in Zukunft immer mehr an Behandlungen verweigert werden wird.

Oder sie sind einfach nur doof. Ich tendiere in diese Richtung.

Bestes Beispiel. Als wir noch DDR waren, hat kein Mensch geglaubt, was in der Leipziger Volkszeitung stand. Und siehe da, jetzt in diesem super neuen Deutschland glauben auf einmal  Menschen an den Unsinn, der nun in ihrer Zeitung steht. Ich habe es gestern wieder erlebt bei einem gemütlichen Beisammensein. Nichts wird hinterfragt, alles wird für bare Münze genommen, was die Zeitung so von sich gibt. Egal was, alles wurde geglaubt: der Lehrstellenüberschuss (war ausversehen vorher falsch herum), die gute Arbeitsmarktlage, dass Ausländer hier im Land auf unsere Kosten leben ... einfach alles.

Man könnte ja auch in das Internet gehen und entsprechende Seiten aufsuchen, um sich zu informieren, aber man ist gegen das Internet, es ist ja Teufelszeug, übertrieben ausgedrückt. Man will sich einfach nicht informieren, man hat ja seine Tageszeitung (die gehört einem großen Konzern im Westen). Das ist einfach und es unterstützt die eigene geistige Faulheit.  

Das ist der Nährboden, auf dem die FDP aufersteht und die Rechten stärker werden.

Ich freu mich drauf, wenn es dann auch bei uns so werden wird, wie in Griechenland oder Spanien. Das ist nur eine Frage der Zeit. Dort wird ausgelotet, wie weit man gehen kann und wie man die Menschen knechten kann, um es dann über uns stülpen zu können. Dann haben die Menschen eine Quittung für ihre Ignoranz erhalten. Ich vermute aber, dass sie nicht mal das merken, wenn ihre Tageszeitung ihnen das ordentlich begründet, warum sie abzuleben haben. 

Leider muss ich dann auch in so einer verqueren Welt leben und ohnmächtig zuschauen. Es ist sogar schwierig durchzudringen und Argumente anzubringen, die man durchaus auch in chinesisch formulieren könnte, von der Wirkung her gesehen.