Dienstag, 29. Mai 2012

Wann kommt sie denn endlich?

Die Bundesregierungen der letzten Jahre hatten das Konzept schon immer in ihren Schubladen. Endlich, endlich soll sie kommen - die PKW-Maut. Mit der LKW-Maut wurde schon geübt. Wir haben alle sehnlichst darauf gewartet und begrüßen die PKW-Maut. Endlich müssen die bösen Ausländer für UNSERE Straßen etwas zahlen. Wir subventionieren deren Straßen doch schon längst. Wirklich - gleiche Rechte und gleiche Pflichten für alle. Und - da ich an den Weihnachtsmann glaube - denke ich, dass wir beim Einführen der PKW-Maut auch spürbar von der KFZ-Steuer entlastet werden. Ein Herr Ramsauer würde uns doch wohl nicht belügen wollen? So wie es jetzt ist, kann es doch wohl nicht weitergehen. Jeder Österreich-Urlauber kann doch wohl ein Lied singen mit den Vignetten und seiner Sammelleidenschaft frönen. Jetzt bald auch in diesem Theater!

Auch die Franzosen haben ihre Maut. 

Stopp! Die würde ich dann doch wohl nicht heranziehen wollen. Rings um französische Großstädte oder Wirtschaftsräume gibt es keine Maut. Schließlich müssen die Menschen kostengünstig zu ihrer Arbeitsstelle kommen. Nungut, Franzosen sind nicht so reich wie wir. Wir Deutschen sind reich! Wir leben üppig von unseren gehaltvollen Lohn- und Rentenerhöhungen, fast wie in der spätrömischen Dekadenz. Unser Wirtschaft boomt. Unser Kauflaune ist ohne Ende. 

Nee, in die Läden bitte nicht schauen! Die gähnende Leere dort ist nur Tarnung. Glauben wir lieber unseren Medien.

Endlich wird es genügend Geld für den Erhalt der Straßen geben!

Stopp! Was bin ich doch für ein Dummchen. Wir haben die Schuldenbremse! Und da ein Staat immer Schulden machen muss,  um die Infrastruktur zu erhalten zu können - Holzauge pass auf -, werden wir wohl auch keine besseren Straßen erleben können. Nungut, wir sehen das als brave Bürger ein. Wir wirtschaften wie die schwäb'sche Hausfrau und machen keine Schulden mehr. 

Stopp! Da habe ich doch wiederum Mist erzählt. Natürlich wird auch die schwäb'sche Hausfrau Schulden machen müssen. Sie wird ihr Häuschen doch wohl nicht cash bezahlt haben und ihr Auto ebenso nicht. Auch sie wird mehr ausgegeben haben, als sie einnimmt, auf Jahre! Lassen wir also die Schwäbin Schwäbin sein.

Der Ramsauer weiß das alles? Der Ramsauer will uns nur abkassieren? Wirklich? Das kann ich nicht glauben. Unsere Regierung hat ihr Volk doch so lieb, dass sie es immer und überall zu Besserem erziehen will - das Volk - den großen Lümmel (frei nach Heinrich Heine). Richtig. Und seiner Intension kann ich nur folgen: Ich Pleps und andere Plepse sollen endgültig von den Straßen vertrieben werden, damit freie Fahrt für die richtigen Bürger endlich wahr werden wird. Dafür ist uns allen doch kein Opfer zu groß? Oder?