Freitag, 15. Juni 2012

Ausschalten - etwas anderes kann ich nicht mehr

Ich kann keine Merkel mehr im Fernsehen sehen. Ihr dümmliches, debiles Gegrinse - wer hält das noch aus. Und ihre prononcierte Sprache, hölzern, seelenlos, einfach nur Sprechblasen, jeden Tag vor dem Spiegel geübt, jeden Tag dasselbe - ohne Einsicht in die Dummheit ihrer Sprüche.

Ich kann keinen des SPD-Dreiergespanns mehr sehen: Dreimal dick, dreimal dumm, dreimal erfolglos, aber sauertöpfische Miene aufgesetzt und Alibiverhandlungen mit der Debilen über unseren Untergang führen.

Ich kann es nicht mehr ertragen.

Wer kann noch die Börsenberichterstattung über sich ergehen lassen, jeden Tag kurz vor den Nachrichte oder kurz danach. Ist es nicht irre, dass eine Handvoll Menschen - eher asoziale Subjekte - Staaten erpressen dürfen? Warum gestattet es man denen? Wieso stieren viele, wie das Häschen vor der Schlange, gebannt auf die Kurse des Spielcasinos. Gebietet nicht irgendjemand mal diesem Treiben Einhalt? Das ist nicht mehr Wirtschaft. Das ist Raubrittertum.Wann werden wir Bericht über Las Vegas als normale Nachrichten empfinden sollen?

Ich kann keine Berichte mehr über die faulen Südländer hören. Nicht mehr über eine Kunstwährung die Grexit heißen soll oder so ähnlich. Hat jemand mal in Cuba mitbekommen, was es heißt, zwei verschiedene Währungen in einem Land zu haben? Es blühe der Währungsschwarzhandel. Es blühe der Schwarzhandel allgemein. Das ist es, was in Cuba mit der zweiten konvertierbaren Währung abläuft. Kein Volk hat so etwas verdient!

Ich kann keine Berichte mehr über den Fachkräftemangel in Deutschland hören. Bezahlt sie endlich ordentlich, dann wird es auch keinen Fachkräftemangel geben. Jagt die Fachkräfte nicht aus Deutschland mit eurer knickrig-mickrigen Bezahlung, die ihr Menschen zubilligt, die Ahnung haben, ihren Beruf aus dem "Ef-Ef" beherrschen. Oder macht euren Scheiß doch endlich selbst, damit ihr Bonzen mal seht, wie es ist, arbeiten zu müssen.

Ich kann keine Berichte mehr über die Gefahr der Salafisten hören. Vielleicht 100 Leute in Deutschland - 100 mickrige Männekiksen, die uns Angst einjagen sollen? 100 Leute, die in Deutschland die Scharia einführen könnten? Etwas Lächerlicheres habe ich noch nie gehört. 

Ich kann es nicht mehr hören, dass Korane konfisziert worden sind. Mit welchem Recht? Ihr regt euch auf, dass islamische Länder keine Bibel dulden und macht es selbst so, obwohl unser Grundgesetz solch eine Handlungsweise ausdrücklich nicht erlaubt und jeder froh darüber sein könnte, dass man hier einen Koran lesen kann, wenn man will. Warum werden diese Werte mit Füßen getreten?

Ich kann es nicht mehr hören, dass wir Lieschen Müller und Hans Jedermann unseren Gürtel enger schnallen sollen, dass wir über unsere Verhältnisse gelebt hätten. Wir haben doch nicht am Börsencasino mitgespielt. Das ward ihr, ihr Großkopfeten, Sie Frau Mohn, Sie Frau Springer und wenn nicht persönlich, haben Sie doch ihre Kulis, die nach ihren Willen tanzen.

Ich kann es nicht mehr hören, dass man uns vorschreibt, unsere Kinder und Kleinstkinder in Kindertagesstätten unterzubringen, ansonsten werden wir als Frauen diskriminiert, als Heimchen am Herd bezeichnet, als ewig Gestrige. Wieso? Wurden nicht etwa den DDR-Frauen Amoral vorgeworfen, weil sie ihre Kinder in Kindergärten schickten? Und das gilt jetzt nicht mehr? Nur weil irgendein Spezi von euch noch ein Kindermädchen braucht? Weil irgendein Großkopf noch ein paar Frauen benötigt, die an seiner Supermarktkasse ein paar Stunden in der Woche sitzen sollten? Hier ist eine Alibidiskussion vom Feinsten losgetreten worden, die die wirklich wichtigen Themen in die Ecke stellt, z.B. wie man Eltern wirklich unterstützen könnte, vor allem Arme, ohne wenn und aber und ohne die ach so beliebten Saktionen.

Ich kann es nicht mehr hören, wie man uns gängeln will: Raucht nicht, esst kein Fleisch, esst keine Schokolade, trinkt kein Bier, kein Wein, kein Schnaps, haltet euch an den von der Versicherungwirtschaft kreierte BMI, Cholesterin ist schädlich, esst deshalb unsere Pillen, damit ihr weniger habt, auch wenn das alles nicht funktioniert. 

Ich kann das alles nicht mehr hören ... 

Ich hätte nie gedacht, dass: So muss Technik, Love my Kleid und ähnlicher Müll ein Aufatmen in mir verursachen würde. Endlich Werbung! Endlich keine Politik-Sprechblasen mehr! Endlich nur noch Konsumaufforderungen, die in einem Ohr hineingehen und aus dem anderen wieder heraus - ohne Bluthochdruck zu bekommen und ohne Adrenalin auszustoßen.

So muss Technik!