Mittwoch, 18. Juli 2012

Perverse Welt

Ich habe zufälligerweise heute einen Bericht gesehen, da wurden - wieder mal - LKWs auf den Autobahnen in Deutschland angehalten und nach Sicherheitsaspekten untersucht.

Ein LKW war dabei, der Plastikmüll aufgeladen hatte. Der kam, wenn ich mich nicht täusche aus Polen (aus dem Ausland auf alle Fälle) fuhr über Deutschland weiter nach Amsterdam. Ich habe den Faden mal weitergesponnen. Vielleicht fährt dieser LKW von Amsterdam weiter in einen Hafen, dort wird vielleicht der Plastikmüll verladen und in Afrika irgendwo an Land gekippt. Dort dürfen dann die Afrikaner auf den Müllkippen unseren Plastikmüll nach Verwertbaren aussortieren.

Ist das nicht eine perverse Welt? Der Plastikmüll wird grob gesprochen rund um den Globus transportiert, statt an Ort und Stelle recyclet zu werden. Dabei werden Rohstoffe für den Bau des LKWs verschwendet, die Straßen werden kaputt gefahren entlang der Transportrouten. Asphalt wird mit Erdöl produziert, also werden auch dort wertvolle Rohstoffe verschwendet, weil die Straßen dann öfter repariert werden müssen. Es wird Kraftstoff (Diesel) verschleudert, völlig sinnlos. Schiffe werden völlig sinnlos in die Welt geschickt - auch Rohstoffverschwendung - die die Weltmeere verpesten, ihren Abfall ins Meer kippen und es letztendlich auch verseuchen. Falls das Schiff kentern sollte, läuft der ganze Treibstoff auch noch ins Meer. Mal ganz davon abgesehen, wieviel Treibstoff so ein Schiff benötigt. Dann wird der Müll in Afrika an Land gekippt. Irgendwohin. Dort verseucht er oft den Boden, wird aus Unverstand manches Mal in Brand gesteckt. Die Rauchwolken vergiften die Atemluft und der Giftmulm wabert wiederum um die ganze Welt und setzt sich irgenwo ab und verseucht die Atemwege von Menschen oder den Boden/die Luft. Die Menschen dort in Afrika stochern in dem Müll herum, können sich mit Krankheiten anstecken, haben kaum genügend zu essen und verwerten unseren Müll. Mal ganz davon abgesehen, dass CO2 bei der ganzen Aktion von verschiedenen Transportmitteln in die Luft gepustet wird und zwar völlig unsinnig und unnötig. Ich denke nicht, dass CO2 nur für die Erderwärmung zuständig ist, aber auch der kleine Teil trägt dazu bei. Letztendlich kippt das Klima. Oft genügt ein kleiner Stupps und vielleicht ist es gerade der LKW aus Polen mit Plastikmüll, der den Stupps verursacht.

Und warum? Weil wir Müll rund um den Globus schicken, damit sich einige Wenige die Taschen füllen können.

Pervers! Oder?