Donnerstag, 6. Dezember 2012

Wahrheit? Oder keine Wahrheit?

Ich wurde auf den Beitrag dieses Blogs aufmerksam gemacht.

In diesem Beitrag soll erörtert werden, ob Bundeskanzlerin Angela Merkel die ihr 1978 vorgelegte Verpflichtungserklärung für die Mitarbeit als Stasi IM unterschrieben hat oder nicht und ob sie demnach als Topagent im Dienste einer fremden oder untergegangenen Macht stehen könnte oder aus egoistischen Gründen
die Offenlegung ihrer Stasiakte inklusive Fotos bis heute verweigert LINK

Dieser Beitrag ist sehr interessant und deckt sich mit meinen Vermutungen. Ich selbst habe schon in mehreren Artikeln meines Blogs gesagt, dass Merkel eine stramme DDR-Befürworterin gewesen sein muss. Auch meine Indizien waren: Moskaustudium, B-Promotion, Mitarbeiterin an der Akademie der Wissenschaften und FDJ-Sekretärin gerade für Agit-Prop. Alles das war nicht möglich, ohne voll hinter der DDR zu stehen, aus irgendwelchen Gründen. Es müssen keine Überzeugungsgründe gewesen sein. Oft steckte Opportunismus, Machtgeilheit, Egoismus und Karrierismus dahinter. Solche Leute, die so taten als ob - so schätze ich sie ein - waren die schlimmsten im DDR-System. Ob sie wirklich für die Stasi tätig war? Jeder sollte seine eigenen Vermutungen darüber anstellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, dass du kommentierst. Nur beachte bitte:

Kommentare, die rassistisch sind, Hetze gegen bestimmte Personengruppen verbreiten und im Gossenjargon angefertigt werden, sind Spam und werden von mir nicht veröffentlicht. Außerdem mache ich bei unsachlichen und nicht zur Sache gehörenden Kommentaren sowie doofem Gelabere von Trollen von meinem Hausrecht gebrauch.