Dienstag, 19. März 2013

Wann ist man dumm?

Darüber kann man geteilter Meinung sein. 

Für mich sind BILD-Leser irgendwie dumm, lassen sich verblöden, kaufen ein Blatt, was Lügen und Halbwahrheiten, auch rassistisches Zeugs verkauft und machen damit Friede Springer reicher. Die würde ich nun nicht mit meinem Geld sponsern wollen. Dagegen habe ich etwas, da ich im Gegenzug von ihr als Ausbeuter der jungen Generation beschimpft werde oder ich lesen muss das fleißige Leute faul wären, nur weil sie in Südeuropa leben.

Dumm kann man auch sein, wenn man sich auf Kaffeefahrten überteuerten Mist andrehen lässt. 

Dumm ist man, wenn man Türverkäufern einen Fuß in seinen Korridor stellen lässt und sich dann wundert, wenn man plötzlich ein Abo gekauft hat.

Dumm ist man, wenn man meint, dass man durch vermögenswirksame Leistungen wirklich zu Vermögen kommen würde oder dass eine Rentenversicherung mein Rentenwohl im Sinne hätte.

Jeder könnte aus seiner Sicht noch mehr Beispiele heranziehen, was er für dumm hält.

Dummsein heißt, das Menschen irgendwelchen Mist auf den Leim zu gehen. Irgendwelche leeren Versprechungen zu glauben. Dummsein ist privat. Dummsein kann jeden einmal passieren. Auch die Massenverdummung ist privat. Ich muss nicht in die Kirche gehen, ich muss nicht RTL schauen, keine BILD lesen. Ich muss nicht mein Geld in Fonds anlegen oder in die Rentenversicherung werfen. Ich muss auch keine Haustürgeschäfte abschließen und auch keine Kaffeefahrten mitmachen.  Ich kann mich gut informieren, wenn ich will.

Nun sollten wir fragen: Was hat nichts mit Dummheit zu tun?

Morde an Einwohnern von Deutschland mit ausländischen Wurzeln!
Morde an Obdachlosen!
Einschüchterung von Menschen, die eine etwas andere Lebenseinstellung haben, z.B. links sind.
Morddrohungen, gerichtet gegen Menschen, die nicht "völkisch" denken.
Schändung von jüdischen Grabmalen!
Morde an Einwohnern von Deutschland jüdischer Wurzeln!
Hetze gegen Romas!
Hetze gegen Ausländer, die bei uns Schutz oder "nur" Nahrung suchen!
Hetze gegen Muslime, die ihrer religiösen Geboten nachgehen!
Hetze gegen alles, was nicht deutsch aussieht!

Das alles ist KEINE Dummheit. Das ist Faschismus.

Eine kleine Minderheit, die sich FDP nennt, sieht das anders. Sie ordnet dieses grundgesetzwidriges Verhalten als Dummheit ein. Verharmlost dadurch Morde und Morddrohungen. Ein Jüngelchen an der Spitze dieser FDP, der die deutsche Geschicht anscheinend nicht kennt, kommt mit dem Spruch "Dummheit kann man nicht verbieten" locker-flockig daher.

Ich habe eine andere Vorstellung von Dummheit. Morde gehören nicht dazu. 

Ich denke dieses Jüngelchen an der Spitze dieser Splittergruppe ist nicht so dumm. Er kennt die deutsche Geschichte. Er verbrüdert sich durch diesen Ausspruch mit seinen Vorgängern in den liberalen Parteien von 1920 bis 1945. Die waren u.a. Steigbügelhalter Hitlers. Sie fanden ihn sicherlich durchaus etwas beschränkt und dumm, aber er verwirklichte ihre Profitträume, ihre Träume von der Weltherrschaft Deutschlands, die sich auf ihren Konten niederschlagen sollte. Diese Herren mochten Hitler vielleicht nicht, aber seine Pläne liebten sie. Sie fanden nichts dabei, dass ganze Bevölkerungsgruppen zu Unpersonen erklärt und im Weiteren ermordet wurden. Hauptsache deren Besitz ging in "echtes deutsches Blut" über. Sie ließen in ihren Fabriken Sklaven aus anderen Ländern schuften. Hauptsache, ihre Konten füllten sich. Die großen Vermögen wurden in dieser Zeit generiert und deren Eingentümer nie vor Gericht gestellt. 

Das sind die großen Vermögen, die heutzutage Zyperer bestehlen, sie enteignen und unsere Steuern einstecken, so als würden sie ihnen zustehen. Das sind die großen Vermögen, die heutzutage wie Aasgeier sich auf Gemeineigentum in ganz Europa stürzen, damit ihre übervollen Konten noch voller werden.

Darunter sind die Spendengeber für die FDP zu finden.


-------------

PS: Es scheint sich nicht herumgesprochen zu haben, dass hier vom NPD-Verbot die Rede ist

 


Kommentare:

  1. Du hast ein paar Punkte vergessen:
    Straffreie Morde an Einwohnern von Deutschland, die KEINE ausländische Wurzeln haben!
    Straffreie Vergewaltigungen an Einwohnerinnen - vor allem Minderjährigen - Deutschlands, die KEINE ausländische Wurzeln haben!
    Straffreie Überfalle und Körperverletzungen an Einwohnern Deutschlands, die KEINE ausländische Wurzeln haben!
    Straffreier Rassismus gegenüber Einwohnern Deutschlands, die KEINE ausländische Wurzeln haben!
    Ich denke, jeder von uns kann weitere Beispiele hierfür anfügen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, deine Punkte habe ich nicht vergessen. Sie gehören nicht zum Thema. Die NPD steht für Gewalt gegen Ausländer, Linke, Obdachlose. Die NPD steht für Morde an Türken und Griechen. Die NPD steht für Rassismus. Die NPD steht für Einschüchterungsversuche gegen all diejenigen, die nicht so denken wie sie. Deine sogenannten vergessenen Punkte wurden schon immer als Straftaten aufgeklärt. Diese von dir genannten sogenannten vergessenen Punkte zählen bei der FDP nicht zu den Dummheiten. Vermische hier bitte nicht Rassismus und rechten Dreck mit normalen Straftaten. Ich muss feststellen: SETZEN 6 - THEMA VERFEHLT!

      Löschen
  2. @ anonym,
    ein sehr bedenklicher Kommentar, wobei ich mich frage, was sie uns mitteilen wollen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du kommentierst. Nur beachte bitte:

Kommentare, die rassistisch sind, Hetze gegen bestimmte Personengruppen verbreiten und im Gossenjargon angefertigt werden, sind Spam und werden von mir nicht veröffentlicht. Außerdem mache ich bei unsachlichen und nicht zur Sache gehörenden Kommentaren sowie doofem Gelabere von Trollen von meinem Hausrecht gebrauch.