Mittwoch, 29. Januar 2014

1 Satz zur Demokratie

Wenn man Demokratie - hergeleitet vom antiken Griechenland -  immer als Mehrheitswille der Bevölkerung ansieht und darstellt, ist das falsch, weil im alten Griechenland nur bestimmte Bevölkerungsgruppen überhaupt an der Demokratie teilhaben durften und eine große Zahl davon ausgeschlossen war (durchaus die Mehrheit).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, dass du kommentierst. Nur beachte bitte:

Kommentare, die rassistisch sind, Hetze gegen bestimmte Personengruppen verbreiten und im Gossenjargon angefertigt werden, sind Spam und werden von mir nicht veröffentlicht. Außerdem mache ich bei unsachlichen und nicht zur Sache gehörenden Kommentaren sowie doofem Gelabere von Trollen von meinem Hausrecht gebrauch.