Montag, 3. Februar 2014

der Schwarz(er)-Fall

Eine Kriminelle regt sich darüber auf, dass sie kriminell genannt wird.

Kommentare:

  1. Ein ALG II-Empfänger muß alle sechs Monate einen neuen Antrag auf Leistung stellen und Kontoauszüge von den letzten drei Monaten beilegen. Sollte sich dabei eine Buchung von fünfzig Euro plus befinden - beispielsweise ein Geldgeschenk -, kann es durchaus vorkommen, dass dem Bedürftigen dieser Betrag angerechnet wird. Wir sprechen dann von Sozialbetrug sowie von Sozialschmarotzern. Wer sich in einem Arbeitsverhältnis an einem belegten Brötchen bereichert, das eh in den Abfall wandert, dem darf fristlos gekündigt werden. Und ... und ... und ...
    Noch Fragen?
    :-)

    AntwortenLöschen
  2. Wie funktioniert eine Selbstanzeige?
    Ein Ganove räumt eine Bank aus und erbeutet beispielsweise 10Mio.
    Anschließend geht er zur Polizei und zeigt sich selbst an.
    Dabei sagt er: Ich habe gestern 10Mio geklaut. Und die letzten Jahre
    war ich schon bei anderen Banken. Aber ich sehe ein, daß das ein großer
    Fehler war, deshalb möchte ich mich jetzt selbst anzeigen.
    Die Antwort darauf: Ja, ist in Ordnung. Geben Sie uns 100.000€ und Sie
    werden nicht bestraft. Die Sache mit den letzten Jahren ist doch sowieso
    verjährt.

    Und wenn er nicht gestorben ist, freut er sich noch heute...
    (Über das deutsche Rechtssystem)

    AntwortenLöschen
  3. @frei-blog: Die Steuer"sünder" meinen, dass ihnen das zusteht. Sie fühlen sich als die Besseren, die jemanden mit H4 absolut nicht mit ihren Steuern unterstützen wollen, obwohl sie vielleicht Schuld auf sich geladen haben, dass es H4 überhaupt gibt. Haben Sie ja nicht nötig. Schon die Kriminellen Sünder zu nennen, finde ich abartig.

    AntwortenLöschen
  4. @anonym: Genauso funktioniert es. Aber sich dann noch darüber aufregen, dass man dieses Treiben kriminell nennt, ist die Krone des Ganzen.

    AntwortenLöschen
  5. Tja... ist immer scheiße, wenn Moralapostel, sorry Moralapostellinnen, selber Dreck am Stecken haben....

    AntwortenLöschen
  6. @marty: Nur wollen die das nicht merken und fühlen sich völlig unschuldig. Ich konnte mit der Schwarzer noch nie etwas anfangen, nebenbei bemerkt.

    AntwortenLöschen
  7. ..mit Frau Alice Schwarzer können nur echte Westler etwas anfangen.
    Barnimer

    AntwortenLöschen
  8. Wrestler wären besser geeignet, finde ich.
    Und von denen eine ganze Mannschaft :-)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo PeWi,

    ich verfolge Deinen Blog schon seit längerem und es ist einer meiner Lieblingsblogs. Weiter so!

    Und was Frau Schwarzer angeht, nun, auch bei Steuerkriminellen muß es doch eine Quote geben, oder? Da ist Frau Schwarzer doch bestens prädestiniert....

    Schönen Tag noch!

    Thomas

    AntwortenLöschen
  10. Danke Thomas. Also bist du der meinen Blog liest ... "ggg"

    AntwortenLöschen
  11. Naja, PeWi,

    ein paar mehr scheinen es ja glücklicherweise schon zu sein ;-)

    Gruß Thomas

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du kommentierst. Nur beachte bitte:

Kommentare, die rassistisch sind, Hetze gegen bestimmte Personengruppen verbreiten und im Gossenjargon angefertigt werden, sind Spam und werden von mir nicht veröffentlicht. Außerdem mache ich bei unsachlichen und nicht zur Sache gehörenden Kommentaren sowie doofem Gelabere von Trollen von meinem Hausrecht gebrauch.