Freitag, 12. Dezember 2014

Schwarz-braun ist die Haselnuss

Ich las, dass die Pegida-"Bewegung" ihren Ursprung in Dresden hat. Das wundert mich überhaupt nicht. 

Dresden war und ist immer eine Provinz gewesen.*

Damals war es das Tal der Ahnungslosen. 

Trotz der jetzigen Informationsfreiheit ist dieser ganze Landstrich immer noch ein Tal der Ahnungslosen. 

Sachsen ist schwarz-braun. Wenn man in einer Gruppe auf Reisen geht und hat mehrere solche Leute mit in der Reisegruppe, kann man die ganze Fahrt über nur mit dem Kopf schütteln. Da haben sie ihre Klitschen, kennen keinen einzigen Ausländer, aber wissen ganz genau, dass die stehlen, morden und vergewaltigen, unser Geld einstecken und Fettlebe machen ... Ich habe mir abgewöhnt, diesen Leuten zu erzählen, wie es in der wirklichen Welt aussieht. Sie wollen es nicht wissen. Die sächsische Justiz steht immer auf der Seite der Neokonservativen und kriminalisiert die Bürger, die sich den Neofaschisten in den Weg stellen. 

Mehr muss man über Sachsen nicht sagen und wissen ...


*) Die glanzvolle Königsresidenz Dresden mit ihren Herrschern ist schon lange Geschichte.