Montag, 12. September 2016

Kriminell ist sexy, vor allem bei links

Ich las heute Morgen den Teletext. Ich glaube Kabel 1 war's, so beim Frühstücken und Kaffeetrinken. Plötzlich wurde ich putzmunter, als ich auf die Seite "In und Out" kam.

Was "Out" war, weiß ich nicht mehr. Ist meist sowieso nur Müll, was dort steht. Dieses Mal, aber glaubte ich meinen Augen nicht zu trauen:

In: "In" ist es, wenn ein linker Bundestagsabgeordneter (Diether Dehm) sich als Menschenschmuggler betätigt. Er gabelte einen jungen Mann aus Afrika auf und schmuggelte ihn nach Deutschland. Und Herr Dehm, der dadurch eine kriminelle Handlung beging, fühlte sich auch noch toll. Er wäre mit sich im Reinen. Und der Teletext jubelte dazu und nannte es mutig. MUTIG! Gesetz gebrochen - mutig gewesen! Medien jubeln!

Prima Ausrede. Ich denke, derjenige, der ein Handy klaut ist auch mit sich im Reinen, ebenso wie der, der sich als Menschenschmuggler in Afrika betätigt und Menschen in altersschwache Kähne packt, weil er weiß, dass die EU ihn seine Menschenfracht irgendwann auf dem Meer abnimmt und weiter nach Italien schleppt.

Der Handydieb ist ein Krimineller, der Schlepper in Afrika ist ein Krimineller, die EU die weiterschleppt mit ihren Schiffen, betätigt sich kriminell und Herr Dehm ist ebenso ein Krimineller, eben ein krimineller Bundestagsabgeordneter. Da befindet er sich ja in illustrer Gesellschaft. Hier und heute darf ja sogar ein erwischter Junkie uns in diversen Talkshows sagen, wie man richtig und gut zu leben hat.

Aber wieso wundere ich mich? Gesetze gibt es hier und heute in der EU und in Deutschland nicht mehr, es sei denn, man parkt falsch. Alle Gesetze, die Grenzregime und Gutmenschenkriminalität beinhalten, wurden von der Kanzlerin und ihren willfährigen Schleimbeuteln gecancelt. Wer braucht heutzutage noch Gesetze, wenn eine Feudalherrin das Sagen hat?

Was ist aus Deutschland unter Merkel geworden? Eine Bananenrepublik mitten in Europa. So etwas hat man eigentlich immer in Südamerika verordet. Nun dürfen wir alle bewundern, wie sich Bananenrepublik in Europa anfühlt. Unter den gewählten Politiker, der höchsten Instanz in unserem Land gibt es Kriminelle, die sich sogar noch gut dabei fühlen und Beifall für ihre Taten erhalten. Das hätte mir mal jemand vor ein paar Jahren sagen sollen, da hätte ich denjenigen für verrückt gehalten.

Okay, Herr Dehm muss nicht mit den Auswirkungen seiner kriminellen Taten leben. Wer ein Ferienhaus am Lago Maggiore hat, wohnt nicht in Wohnvierteln so wie ich. Er lebt sicherlich auch in Deutschland wohlbehütet in einer feinen Gegend. Das sei ihm auch vergönnt. Mein Wohnviertel sah auch einmal anders aus.

Nur, ICH und viele meiner Mitbürger haben nicht das Glück, dass ihr Wohngebiet weiter so lebenswert bleibt, wie das von Herr Dehm. Wir müssen uns mit den lieben geschenkten Menschen auseinandersetzen. Naja auseinandersetzen, das sollte man auch bleiben lassen, weil man dann beschimpft wird, schon von Jungen, so um die 10 bis 12 Jahre, die am helllichten Tage einfach so in der Gegend herumpinkeln.

Das bleibt Herr Dehm sicherlich erspart. Mir und vielen anderen Bewohnern in meinem Viertel dagegen nicht. 2015 gab es das so noch nicht.













Kommentare:

  1. ?.Und es wird noch schlimmer werden. Das ist nur der Anfang. Überfall, Prügeleien und nichts in der Zeitung, so in Bernau. Ich kenne Rentner, die fahren nicht mehr nach Berlin, weil sie sich fürchten vor Pöbeleien und Übergriffe, aber Deutschland bleibt Deutschland mit allen seinen Werten- so die Kanzlerin.
    BARNIMER

    AntwortenLöschen
  2. ?.Und es wird noch schlimmer werden. Das ist nur der Anfang. Überfall, Prügeleien und nichts in der Zeitung, so in Bernau. Ich kenne Rentner, die fahren nicht mehr nach Berlin, weil sie sich fürchten vor Pöbeleien und Übergriffe, aber Deutschland bleibt Deutschland mit allen seinen Werten- so die Kanzlerin.
    BARNIMER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir gehen auch nicht mehr in unsere Sportlerkneipe, zumindest abends nicht mehr. Im Dunklen wollen wir nicht mehr durch den Park zurück laufen. Wir haben schon einen Umzug ins Auge gefasst, nur in den Wohngegenden ohne geschenkte Leute, ist es schwierig, eine Wohnung zu bekommen.Bei uns ist es eigentlich sehr schön, zumindest war es, viel grün, gute Einkaufsmöglichkeiten, alles top, aber jetzt ... Unser Fluch - billiger Wohnraum, weil die Plattenbauten so schlecht gemacht worden sind.

      Löschen
  3. Also immer wenn ich mir die Bilder ansehe , bekomme ich Juckreiz. Haben Sie nicht was Hübsches?
    Barnimer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider nicht mehr. Das ist seit Frühjahr 2016 unser Lebensumfeld geworden. Hier war es immer sehr schön mit den vielen Anlagen und Spielplätzen. Meine Enkelin darf nicht mehr auf den Spielplatz, weil die Araber alles versauen mit Pfandflaschen (muss man ja nicht abgeben, haben genug Geld), Nahrungsresten, Papier jeder Art, irgendwelchem kaputten Spielzeug, was dort liegengelassen wird, wo es aus der Hand fällt und Plastikbeuteln. Unser Hausmeister kommt kaum noch mit der Säuberung nach. Auf den öffentlichen Plätzen machen dann ältere deutsche 1-Euro-Jobber alles sauber. Das ich das noch erleben muss, macht mich wuschig.

      Löschen
  4. Wo ist denn der letzte Artikel abgeblieben?
    BARNIMER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welcher? Huch, ich bin jetzt ganz verunsichert. Da steht doch einer, der noch kommentiert werden muss, aber auf den hatte ich auch schon geantwortet und auf meiner Kommentarübersicht steht Ihrer und meiner als veröffentlicht und ich möchte schwören, dass er auch schon im Blog stand. Also, ich versuche es, beide Kommentare noch einmal hierhineinzubekommen.

      Löschen
    2. Also, Barnimer, ich werd jetzt ganz wuschig. Welcher ist denn nun der letzte. Ich habe von Ihnen einen vom 18. bekommen, wegen der Bilder, und einen vom 12.?, dass alles noch schlimmer wird. Fehlt da noch einer?

      Löschen
  5. Ne, ich meine es Ihren Artikel Ich bin Deutscher. Bevor ich komme ntieren konnte, war er weg
    BARNIMER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, jetzt sind alle Kommentare dort weg, weil ich den falschen Knopf gedrückt hatte, wie ich jetzt bemerkte. Ich wollte den Frei nicht haben, weil der immer dummes Zeugs plappert. Tja, wenn man älter wird ... :D

      Löschen
  6. Dulden Sie doch den frei,wir kennen ihn doch!
    Barnimer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barnimer, es nervt mich, wenn irgendjemand nur Mist plappert und nichts zur Sache zu sagen hat und nicht einmal witzig ist. Gegenteilige Meinungen sind gern gesehen,darüber kann man immer diskutieren, aber Trolle sind nur doof. Wenn er wenigstens das lesen würde, worüber er kommentieren will, aber das macht er auch nicht. Er schreibt nur, als ob er seinen Verstand schon längst irgendwo verscharrt hätte.

      Löschen

Ich freue mich, dass du kommentierst. Nur beachte bitte:

Kommentare, die rassistisch sind, Hetze gegen bestimmte Personengruppen verbreiten und im Gossenjargon angefertigt werden, sind Spam und werden von mir nicht veröffentlicht. Außerdem mache ich bei unsachlichen und nicht zur Sache gehörenden Kommentaren sowie doofem Gelabere von Trollen von meinem Hausrecht gebrauch.