Donnerstag, 25. Mai 2017

Es reicht! Keine religiöse Verblödung mehr!

Religiöse Verblödung, soll unsere Zukunft sein. Es ist dabei egal, welche Religion, Hauptsache Religion. 

Der Schäuble entblödet sich nicht einmal, uns zu erzählen, dass wir vom Islam lernen könnten. Das es so toll wäre, Muslime bei uns zu haben. Alle Menschen in Deutschland könnten von den Muslimen lernen, was Gastfreundschaft und Toleranz heiße.

Von der Sowjetunion lernen, heißt Siegen lernen. Das wurde uns früher erzählt. Das war zwar der gleiche Mist, aber für uns in der DDR nicht tödlich im körperlichen Sinne.




Für diese beiden Mädchen war der Islam tödlich. Sie mussten in Manchester sterben, weil sie keine Muslime sind, weil sie Ungläubige sind, die man vernichten muss. 22 junge Menschen starben, 60 wurden verletzt. Wie ich las, half ein Obdachloser einem Kind, dem beide Beide abgerissen wurden. Unsere Kanzlerin steht ungläubig davor, wie man so etwas machen könne. Liebe Frau Merkel, es steht im Koran! Lesen Sie endlich mal, falls Sie überhaupt verstehendes Lesen beherrschen.

Der Täter kündigte vorher seine Tat an: "Große Neuigkeiten für meine muslimischen Brüder. Morgen Nacht werde ich ins Manchester Ariane Grande Konzert gehen und meine Handgranate ins Publikum werfen. Menschen  werden im Namen Allahs sterben! Ihr Ungläubigen. Der Islam wird sich erheben und wir werden alle von euch köpfen"

Dabei ist es völlig egal, WO die Täter geboren sind, ob nun in Europa oder in den Ländern, wo sie hergekommen sind. Auch wenn die Täter in der Region Europa leben, leben sie nicht wirklich IN Europa, sondern in ihrer muslimischen Blase.

"Im Islam würden viele menschliche Werte wie Gastfreundschaft und Toleranz sehr stark verwirklicht." Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, CDU.

Herr Schäuble, auf diese menschlichen Werte, die Muslime in Europa verbreiten, kann ich sehr gut verzichten. Gastfreundschaft und Toleranz Ungläubigen gegenüber, sind nicht im Koran verankert. Muslime dürfen eigentlich nicht gemeinsam mit Ungläubigen essen und Muslime sind eigentlich dazu verpflichtet, Ungläubige, die nicht konvertieren wollen, zu töten. DAS ist der Islam. Aber vielleicht kennt Herr Schäuble aber auch den Code, wie ich aus den Tausenden von Muslimen den erkenne, der gerade heute töten will oder der es morgen im Sinne hat oder der mich überhaupt töten will.

In Sachsen gab es zwischen 2015 bis Anfang 2016 "nur" 13 Moscheen. Innerhalb eines Jahres stieg die Zahl auf 22! Vielfach finanziert von den Muslimbrüdern, die uns ja so sehr lieben. Sage mir niemand, dass Deutschland NICHT islamisiert werden soll. Diejenigen, die das sagen, lügen! Helfershelfer dieser Islamisierung sind deutsche Gutmenschen und Konvertiten. Die deutschen Gutmenschen werden irgendwann in Zukunft ihren Kindern, vor allem ihren Mädchen, Rede und Antwort stehen müssen, warum sie ihre Zukunft verspielt haben.

Merkel tönte auf den Kirchentag, dass Religion in den öffentlichen Raum gehöre. Nein, in der westlichen Welt ist Religion Privatsache! Das wurde von unseren Vorfahren mit Blutopfern, auch auf Scheiterhaufen, erstritten! Übrigens, zum Kirchentag sabberte auch einer (man kann es nachschlagen) in der Gesprächsrunde, in der es darum ging, ob man Christ und AfD-Mitglied sein kann, dass die Ermordung von Christen in den islamischen Staaten oder dort wo es islamische Terrorgruppen gibt, nicht aufbauschen solle. Das sagen Christen über ihre Glaubensbrüder und -schwestern in anderern Ländern. Das ist wirklich toll christlich. Muslime töten Christen, deutschen Christen ist es egal.

"Mögest Du in interessanten Zeiten leben." Das ist ein chinesischer Fluch. Wir Autochthonen wurden mit diesem Fluch belegt. Wir müssen ihn erleiden. Nur kommt dieser Fluch nicht von irgendwoher, weder von Geistern, auch nicht von den Chinesen. Wir wurden von unserer eigenen Regierung verflucht. Daran haben sich Mitläufer, Nutznießer und anderes Geschmeiß angeschlossen. 

Eine gewisse Dame, Özuguz mit Namen, spricht uns sogar unsere Kultur ab. Es gäbe keine deutsche Kultur, außer der Sprache. Sie sollte sich mal mit unserer Geschichte kundig machen. Sie kennt wohl keinen sächsischen Kurfürsten, kein sächsisches Königreich. Sie kennt wohl keinen bayerischen König, keinen Preußenkönig, kein Preußen, dass Deutschland geeint hat. Sie kennt wohl keinen Schiller, keinen Goethe, keinen Brecht, keinen Max Klinger, keinen Caspar David Friedrich, keinen Stefan Heym, keinen Theodor Körner, keinen Ernst Moritz von Arndt, keinen Humboldt, keinen Robert Koch und viele andere mehr. Und was sind Helene Fischer oder die Randfichten, ob man sie nun mag oder nicht? Auch sie gehören zur deutschen Kultur. Fußball, Bayern München, Borussia Dortmund, das Grillen von Schweineschnitzeln, auch das gehört dazu. 

Wer sind wir denn, dass eine türkische Frau uns unsere Kultur absprechen darf - ohne Widerspruch! 

Wer sind wir, eine gute Frage in der heutigen Zeit. 

Besser, wozu werden wir gedrängt: Wir werden z.B. wegen der sogenannten Gleichberechtigung zu Homo-Ampelmännchen mit Herzchen drüber, Händchenhalten, Umarmen verdonnert.  Mein Gott, ist es nicht egal, mit wem man schläft? Ist das nicht privat? Sollte das nicht in den Schlafzimmern bleiben? Haben die keine andere Sorgen, als uns aufzudrängen, mit wem sie schlafen? Das interessiert mich nicht die Bohne. Sie könnten es auch mit einer Ziege tun, das würde mich nicht interessieren!

Damit werden die wirkliche Probleme Deutschlands verdrängt. MIT RANDGRUPPEN! Die Anliegen von Randgruppen werden der Mehrheit der Deutschen tagtäglich immer mehr auf's Auge gedrückt. Deren Anliegen und Forderungen, sollen unsere Anliegen verdrängen. Randgruppe zu sein - das ist das heutige Glück in Deutschland. Mehrheit zu sein oder bodenständig, zu wissen, dass die Biologie den Menschen prägt und das es nur ZWEI Geschlechter gibt - das ist sowas von Nazi. Keiner mucke auf - denn das ist ebenso Nazi. 

Damit ja keiner auf den Gedanken kommt, diesen Irrsinn als Irrsinn zu bezeichnen, hat das Maas'chen, der sich als Justizminister aufplustert, ein Netzwerkdurchsetzungsgesetz geschaffen. Schon der Name zeigt den Irrsinn. Eine nichtstaatliche Instition soll geschaffen werden, die die sozialen Netzwerke durchforstet nach sogenannten Hate-Speech und Fake-News. Wird diese ebenfalls von Soros finanziert werden? 

Hate-Speech und Fake-News. Man nimmt wohlweislich die englischen Begriffe, um ja nicht zu zeigen, wie lächerlich diese ganze Sache ist. Hasssprech und Zeitungsenten. Das klingt doch gleich viel doofer. Das klingt nach Sandkasten auf dem Kinderspielplatz. Verleumdungen dürfen ja schon immer strafrechtlich verfolgt werden - von der Justiz! Und nicht von irgendeiner nichtstaatlichen Einrichtung. "1984" lässt grüßen - das Wahrheitsministerium. Nichts anderes soll das Gesetz verwirklichen. 

Letztendlich sollen wir missioniert werden. Das Christentum soll wieder in den Mittelpunkt unseres Lebens gerückt werden. Wir sollen wieder einen Glauben an Gott entwickeln - egal welchen, weil unsere Machthaber von Kirche und Staat die Unterschiede zwischen dem christlichen Gott und Allah wissentlich nicht erkennen wollen oder einfach schlicht zu blöd dazu sind. In die Religion gezwungene Menschen, lassen sich am besten manipulieren und regieren. Sie können weiter verarmt werden, weil man ihnen das Hohelied vom besseren Leben im Paradies singen kann. Nur hat das Christentum nicht den Islam auf seinen Schirm. Man nährt die Schlange am Busen und muss sich nicht wundern, wenn man am Ende gebissen, vergiftet und getötet wird. Es ist die Art von Giftschlangen eben. Das wird das Ende von Deutschland und Europa sein, so wie wir es kennen.

Ein uns aufgezwungenes Ende, was sich eigentlich niemand wünschen sollte. Der mittelalterliche Islam wird Deutschland und Europa zum Armenhaus der Welt machen. Schweden soll, wie man schon prophezeit hat, in den Jahren zwischen 2020 und 2030 zum Drittweltland werden. Vielleicht sind Frankreich oder Deutschland sogar schneller. 

Nur, die Wähler wollen es so, wie die Wahlen in NRW und SH gezeigt haben. Ich bin nicht mehr solange auf der Welt und werde nur noch die Anfangsgründe von Eurabia erleben müssen. Ich darf mit Fug und Recht sagen: Es ist die Gnade der frühen Geburt.

Wie sagte schon F.J. Strauß (sinngemäß)  in einem Interview mit "Monitor" 1971: Wenn ein Land von einer bestimmten Sorte Medien beherrscht wird, kann es nicht mehr demokratisch sein. Auch wenn Wahlen offiziell noch stattfinden. Denn die Wähler können nur das wählen, das, was sie von den Medien erfahren.

Unsere Bundeskanzlerin, wohl bewandert im Marxismus-Leninismus, mit Lenin "Staat und Revolution" bewaffnet, hat Lenins Worte verinnerlicht: Man besetze die Medien, den Staatapparat und die Justiz und man kann "Durchregieren" - ergo ein Putsch von oben.  

Deshalb heißt es: Wählt die einzige Oppositionspartei, die es in Deutschland gibt, auch wenn sie nicht so fein anzusehen ist. Eine starke Opposition kann Deutschland noch ein bisschen Zeit zum Lufholen bringen und vielleicht einen Weg zur Umkehr ebenen, einfach wegen des Zeitfaktors, obwohl die objektiven Tatsachen dagegen sprechen.

Viel Spaß Deutschland so um die 2020, 2030 so herum. Ab BTW wird jedes Jahr eine muslimische Nachzugswelle in der Größe der Stadt Stuttgart auf uns zurollen. Viel Spaß Deutschland!

-----------

PS: Nur so am Rande, warum wir auf das Paradies getrimmt werden sollen:

Gesamtrechnung: Das kostet uns die EU (nur deutscher Anteil in Mrd. Euro):
Target-Forderungen (1)der Bundesbank : 843,0
Haftung für EZB-Staatsanleihenkäufe: 318,0
Maximaler Garantieanteil EFSF: 211,0
Bareinzahlung ESM: 21,7
Garantien ESM: 168,3
EU-Einlagensicherungsfonds (SRM): 15,3
Erstes Griechenland-Rettungspaket (2010): 15,2
Deutsche IWF-Hilfe 1. Griechenlandpaket: 1,2
2. Griechenland-Rettungspaket (2012): 38,3
Deutsche IWF-Hilfe 2. Griechenlandpaket: 0,7
Überbrückungskredit vor dem 3. Griechenland-Rettungspaket: 1,6
Zweites Griechenland-Rettungspaket (2015-2018): 23,22
Geplanter Beistandspakt für Nicht-Euro-Länder: 10,0
Einlage in die EZB: 6,0
Nettoeinzahlung in die EU (Differenz Ein- und Auszahlung): 170,6
Vermögensverlust durch den niedrigen Euro: 53,0
Wohlstandsverlust durch Wirtschaftswachstumsrückgang und
deutsches Geld zur Bezahlung der Leistungsbilanzdefizite
anderer EU-Länder: 1.000,0
Kosten für Flüchtlinge, weil andere EU-Staatenzu wenige oder gar keine aufnehmen: 20,0

Bisherige Gesamthaftung Deutschlands: 3,75 Billionen Euro!
(Dr. M. Grandt)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, dass du kommentierst. Nur beachte bitte:

Kommentare, die rassistisch sind, Hetze gegen bestimmte Personengruppen verbreiten und im Gossenjargon angefertigt werden, sind Spam und werden von mir nicht veröffentlicht. Außerdem mache ich bei unsachlichen und nicht zur Sache gehörenden Kommentaren sowie doofem Gelabere von Trollen von meinem Hausrecht gebrauch.